Kultur auf
Schloss Ribbeck

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender und bei Aktuelles…

25. September 2022 – Birnenfest und Vernissage

Ribbecker Birnenfest Das Ribbecker Birnenfest steht ganz im Zeichen der Birne. Das kleine Volksfest für die ganze Familie ehrt die schmackhafte Frucht mit einem Bühnenprogramm, Mitmachaktionen, Kunst und natürlich kulinarischem. Unser Bühnenprogramm: 11 Uhr...

Besucherinformation: Geschlossene Gesellschaften

Liebe Besucher, das Restaurant hat am Freitag, den 23. September und Samstag, den 24. September auf Grund geschlossener Gesellschaften geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.  

Auszubildende Gesucht!

Wir suchen wieder Auszubildende! Über uns : Das Schloss Ribbeck ist eine kulinarische Eventlocation, in der regelmäßig Veranstaltungen, Firmenmeetings, Tagungen und natürlich private Feierlichkeiten (Hochzeiten, Geburtstage, etc.) stattfinden. Nun suchen wir...

Veranstaltungssaison 2022

Open Air Saison

25. September 2022 | Birnenfest

Ribbecker Birnenfest

Das Ribbecker Birnenfest steht ganz im Zeichen der Birne.
Das kleine Volksfest für die ganze Familie ehrt die schmackhafte Frucht mit
einem Bühnenprogramm, Mitmachaktionen, Kunst und natürlich kulinarischem.

Unser Bühnenprogramm:

11 Uhr Gottesdienst in der Kirche Ribbeck
11.00-11.15 Uhr Eröffnungsrede
11.15-12,00 Uhr Jugendblasorchester Havelland
12.15-12.45 Uhr Paretzer Liebhabertheater
13.10-13.50 Uhr Musik der Band Dacapodaster
14.00-14.30 Uhr Zaubershow für Kinder
14.40-15.10 Uhr Paretzer Lienhabertheater
15.20-16.05 Uhr 2. Auftritt der Band Dacapodaster
16.30-17.00 Uhr Auftritt der Tanzsport Academy Allround
Special: 15.00-16.00 Uhr Kindertheater Woffelpantoffel auf der Vasenseite unseres Schlosses!

Uhrzeit: 11-17 Uhr
Eintritt frei!

 

 

Eintritt frei!

25. September 2022 | Vernissage von Erwin Leber

Vernissage von Erwin Leber & Gudrun Brünes „Ne Beer“

Unsere Flurgalerie stellt wieder neue Kunst aus!

In diesem Herbst laden wir zur Eröffnung der Ausstellung „Himmel und Erde und andere Schönheiten“ von Erwin Leber ein.
Ein großes Highlight der Ausstellung wird die Übergabe des Bildes „Ne Beer“ von Gudrun Brüne als Schenkung an das Schloss Ribbeck sein.

Ablauf:

Sonntag, den 25. September

Wir heißen Sie und Ihre Freunde um 14:30 Uhr herzlich willkommen zur Übergabe des Bildes „Ne Beer“ von Gudrun Brüne als Schenkung an das Schloss Ribbeck.
Im Anschluss findet die Vernissage der Ausstellung „Himmel und Erde und andere Schönheiten“ von Erwin Leber statt.

Klicken Sie hier um zum Flyer der Ausstellung zu gelangen
Klicken Sie hier  um zur Einladung der Vernissage zu gelangen.

Beginn der Vernissage: 15.00 Uhr
Eintritt frei!

 

 

Eintritt frei!

Ribbecker Schlossherbst

08. Oktober 2022 | Claudia Michelsen liest "Marlene Dietrich"

Claudia Michelsen liest „Marlene Dietrich“

„Sag mir, wo die Blumen sind…“

Erinnerungen an und von Marlene Dietrich gelesen von Claudia Michelsen                                           

Marlene – Ikone der Filmgeschichte, Vamp und Diva: Es sind immer dieselben
Legenden, die mit dem Namen Marlene Dietrich verbunden werden, seitdem
sie nach ihrem Triumph als fesche Lola im Film „Der blaue Engel“ Anfang der
30er Jahre auszog, von Berlin aus als blonde Venus die Welt zu erobern wie
ein Komet. Diese Schauspielerin war widersprüchlicher, moderner und
kompromissloser als jeder andere Hollywoodstar. Doch was diese Frau so
außergewöhnlich machte, zeigt sich erst, wenn sie in ihrer Zeit gesehen wird.
Marlene Dietrich zog Hosen an, als Frauen dafür auf offener Straße Prügel
ernteten. Sie holte ihr Kind nach Hollywood, als Muttersein das Aus für einen
erotischen Filmstar bedeutete. Sie widerstand den Lockrufen Hitlers, als viele
ihrer Kollegen umfielen. Und sie begann in einem Alter, in dem andere für immer
von der Bühne abtraten, eine zweite Karriere als Diseuse.

Mit ihrer Lesung stellt Claudia Michelsen das Leben einer Frau vor, die sich ein Leben
lang systematisch dem Zugriff entzog und immer noch Rätsel aufgibt: Wie konnte sie,
deren Liebhaber Erich Maria Remarque, Gary Cooper, Jean Gabin, John F. Kennedy
und Yul Brynner hießen, sich als nicht schön bezeichnen? Hatte sie doch mit ihrer
übermächtigen erotischen Aura Weltruhm erlangt. Warum zweifelte sie an ihren
schauspielerischen Fähigkeiten? Und wie kam es, dass diese umschwärmte Diva ein
Leben lang über Einsamkeit klagte? In den Büchern ihrer Erinnerungen hat Marlene
Dietrich auf diese und andere Fragen geantwortet, um schonungslos Rechenschaft
abzulegen über ihr bewegtes Leben.

Bildnachweis: Claudia Michelsen – Stefan Klüter

Beginn: 16 Uhr
Tickets sind über den Veranstalter erhältlich!
Veranstalter: Havelländsiche Musikfestspiele gGmbH

 

09. Oktober 2022 | Wildbrunch

Wildbrunch

Ein Tag mit Programm. Genießen Sie bei uns ab 11 Uhr unseren alljährlichen Wildbrunch.
Es erwartet Sie ein Brunch mit Köstlichkeiten vom Wild, z.B. Hirsch.

Beginn: 11 Uhr
Ticketpreis: 47,00 € pro Person
Telefon: 033237 8590 0
Ticketpreis kann online abweichen!
Verkauf startet demnächst!

 

29. Oktober 2022 | Weindinner

Weindinner auf Schloss Ribbeck

Kommen Sie zu einem klassischen Weindinner zu uns ins Schloss Ribbeck.           
Genießen Sie bei uns einen klassischen Weinabend und verwöhnen Sie Ihren
Gaumen mit einem 4-Gänge-Menü. Dazu stellt Ihnen unser Sommelier
exklusive Weine vor.

Beginn: 17:30 Uhr
Ticketpreis: 73,00 € pro Person
Telefon: 033237 8590 0
Preis kann online abweichen!
Verkauf startet demnächst!

 

06. November 2022 | Lesung der Stadt Nauen: Christian Berkel

Lesung mit Christian Berkel

Christian Berkel liest bei uns auf Schloss Ribbeck                   
aus seinem Buch „Ada“

Beginn: 15 Uhr
Ticketverkauf startet demnächst!

 

19. November 2022| Kunstdinner

Dies ist der neue Termin.
Die Tickets behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

KUNSTDINNER

„Kunstmarkt aktuell: Preise – Trends – Politisches“ mit Jürgen Schneider.

Zwei Jahre Corona haben ihre Spuren auf dem Kunstmarkt hinterlassen. Wie haben sich Künstler, Galeristen und Auktionshäuser die Herausforderung gemeistert.
Setzen Onlineauktionen, digitale Kunst und Krypto die neuen Trends für die nächsten Jahre? Die Folgen von political correctness und die allgemeine Empörungsdebatte im Kunstgeschehen.

Der Kulturmanager und Journalist Jürgen Schneider wurde 1960 geboren.                                   
Er studierte zunächst Lehramt für Biologie und Chemie. Nach wenigen Jahren
im Schuldienst entschied er sich für eine Verwaltungslaufbahn. Er absolvierte
zusätzlich eine Bankausbildung und war fast zwei Jahrzehnte für eine
internationale Privatbank tätig. Seit 2010 ist er als selbständiger Kulturmanager
und Journalist tätig. Jürgen Schneider veröffentlicht regelmäßig Einschätzungen
zum Kunstmarkt in Finanzmagazinen und Magazinen. Als Kurator organisierte er
zahlreiche Ausstellungsprojekte, u.a. zur Bundesgartenschau 2015, in den
Kunstsammlungen Lausitz, Museum Burg Schönfels, Museum Mendelssohn-Haus
Leipzig und in London. Namhafte Privatsammlungen in Deutschland werden von ihm beraten.

Klicken Sie hier um zur Menükarte zu gelangen.

Uhrzeit: 17 Uhr
Ticketpreis: 62,00 € p.P.
Tickets können online abweichen!
Telefon: 033237 8590 0

26. November 2022 | Wilddinner

Wilddinner

Verbringen Sie einen schönen, entspannten Abend bei uns auf Schloss Ribbeck und überraschen Sie Ihren Gaumen mit Spezialtäten vom Wild.

Das Schloss Ribbeck erwartet Sie mit Freuden!

Beginn: 17 Uhr
Ticketpreis: 67,00 € pro Person
Telefon: 033237 8590 0
Preis kann online abweichen!
Verkauf startet demnächst!

 

Weihnachtszeit auf Schloss Ribbeck

Neuer Termin: 03. Dezember 2022 | Tatort Weihnachten - Charles Brauer
Neuer Termin: Samstag, der 03. Dezember 2022. Die Veranstaltung hat nur den 16 Uhr Termin!
Die Tickets behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

TATORT – Weihnachten

amüsante, kuriose Geschichten gelesen vom Tatort Kommissar Brockmüller alias Charles Brauer.

Charles Brauer ist einem breiten Publikum bekannt geworden
durch seine Rolle als Hamburger Tatortkommissar in den Jahren                                                   
1986 bis 2001. Er und sein Partner Manfred Krug erhalten 2001
die Goldene Kamera. Im September 2004 erhält er den erstmals
vergebenen Hörbuchpreis „Der Osterwold“ vom
Hörbuchverlag Hamburg.
Nun geht er auf Lesereise und hat amüsante, kuriose, weihnachtliche
Geschichten im Gepäck.
Begleitet wird er dabei von Matthias Bätzel am Piano.
Matthias Bätzel, einer der führenden Jazzpianisten Deutschlands und
langjähriger, musikalischer Begleiter von Manfred Krug, lässt es sich
nicht nehmen, auch in diesem Programm seine Vielseitigkeit zu Gehör
zu bringen.
Wenn Charles Brauer, einer der beliebtesten deutschen Schauspieler
liest, wird es für alle Besucher der Veranstaltung zu einem Erlebnis.
Die Geschichten fesseln und machen Spaß, erst recht, wenn man sie so gut liest, wie Charles Brauer.

Bildnachweis: Ute Schendel

Uhrzeit: 16.00 Uhr
Ticketpreis: 25,00 € (inkl. 1 Glas Sekt)
Tickets können online abweichen!
Kartenbestellung: 033237 8590 0

 

 

11. Dezember 2022 | Prinzen- und Prinzessinnenball

Das Schloss lädt zum Tanz

Einmal fühlen wie ein Prinz oder eine Prinzessin.                               
Das ist der Traum von allen kleinen Jungs und Mädels,
die sich gern als Prinz oder Prinzessin verkleiden.
Das Schloss erwartet alle Prinzen und Prinzessinnen des
Landes mit ihren Gefolgen zum großen Tanzball am 11.12.2022.
Eingelassen werden natürlich nur Gäste in standesgemäßer
Kleidung. Der Zeremonienmeister am Empfang des Ballsaales
kündigt alle Prinzen und Prinzessinnen an. “… die ehrenwerte
Prinzessin Lara mit Gefolge…”

Erfüllen Sie Ihrem Kind einen großen Traum und buchen Sie schon jetzt die Karten für den Ball.

Prinzen und Prinzessinnen-Alter: 5-12 Jahre – mit Gefolge
Im Eintrittspreis enthalten: Kuchen, Gebäck und Kakao

Beginn: 15.30 Uhr
Ticketpreise: Kinder 10,00€ / Erwachsene 15,00€
Ticketpreise können online abweichen!

 

 

18. Dezember 2022 | Abschlusskonzert der Havelländischen Musikfestspiele

Festliches Abschlusskonzert der Havelländischen Musikfestspiele

Wenn sich Melancholie, Feuer, Leidenschaft und Witz beim Saitenspiel treffen,
dann musizieren Bratscher miteinander.
Die Bratsche und die Bratscher an sich, sind im Orchester viel mit Witzen                         
bedacht worden.
Und doch wird jeder eingestehen, dass man diese vier Temperamente in der
Bratschengruppe am besten vereint findet.

Zum „Berliner Violaquartett“ schlossen sich vier Musiker zusammen, die sich
gemeinsam aus den Tiefen der klangvollen dunklen Saiten bis hoch hinaus in
die Frische der jubelnden, höchsten Lagen der Bratsche spielen – eine
bezaubernde klangliche Mischung .

Das Ensemble wurde 2010 von Uwe Gaffrontke, Daniel Mögelin, Winnie Kübart
und Stefano Macor gegründet.
Die klassisch ausgebildeten Musiker spielen nicht nur die vielfältigen Stile von
Renaissance bis zur Moderne mitreißend,
sondern bereichern ihr Repertoire durch Jazz, Popp, Tango und Klezmer.
Neben Originalliteratur für zwei bis vier Violen, gehören auch eigene Arrangements
für diese Besetzung zum Repertoire des Ensembles.

Sie erleben vier charmante Bratscher – die ihre ernsthafte Profession mit Witz ausstrahlen
– gemeinsam musizierend im Konzert.

Unter anderem werden an diesem besinnlichen Nachmittag Werke von J.S. Bach,
G.P. Telemann und John Dowland zu Gehör gebracht.

Fotonachweis: Anja Schulze

Beginn: 16 Uhr
Tickets sind nur beim Veranstalter erhältlich!
Veranstalter: Havelländische Musikfestspiele gGmbH
Tel.: 033237 8596 3

 

 

31. Dezember 2022 | Silvesterdinner

Silvesterdinner

„FANG’ NIE WAS MIT VERWANDTSCHAFT AN“                                                                   

Texte, Typen, Melodien aus den „Goldenen Zwanzigern“
Vorgetragen von Frank Dittmer (Text und Gesang) und Johannes Gahl (Klavier)

Wenn der große Satiriker der 1920er, Kurt Tucholsky, seinen gemächlichen
„Sonntagmorgen im Bett“ verbrachte, konnte er dort wohlfeil über die
„Familien-Bande“ spekulieren und feststellen: „Krach eint! Man liebt sich
auseinander, aber man zankt sich zusammen.“ Seine eigenen beiden Ehen
waren eher kein Erfolg im Zusammenzanken…

Frank Dittmer und Johannes Gahl bringen in ihrem aktuellen
Tucholsky-Programm zu diesem ewig jungen Thema, Männer und Frauen,
seine wohl schönsten Texte und Chansons aus den 1920ern auf die
Kleinkunst-Bühne – verbunden mit  der bunten Musik dieser Zeit.
Tucholsky zeigt sich darin als Kenner allzumenschlicher Abgründe:
„Frauen sind eitel – Männer? Nie!“

Kurt Tucholsky wurde 1890 geboren. In den „goldenen“ Zwanziger Jahren
machte er sich als Journalist, Chansontexter, Satiriker und Lyriker einen Namen.
Er schrieb in über hundert Blättern, insbesondere in der bekannten, kritischen
„Weltbühne“, deren Herausgeber er zeitweise war. Seine Texte für Kabarett und
Revue waren in den Theatern und auf den Tingeltangel-Bühnen von „Babylon Berlin“
allgegenwärtig. 1935 starb er im schwedischen Exil an einer Überdosis Schlafmittel.

Johannes Gahl ist Erzähler, Pianist und Komponist und lebt in Berlin. Mit seinem „Märchenklavier“ verzaubert er schon die Jüngsten. Frank Dittmer ist Erwachsenenbildner, Sprach- und Sprechkünstler und lebt im Havelland. Mit seinen halbszenischen Lesungen haucht er literarischen Texten neues Leben ein.

Beginn: 17 Uhr
Ticketpreis: 94,00 € pro Person (inkl. Aperitif)
Telefon: 033237 8590 0
Preis kann online abweichen!

 

Veranstaltungssaison 2023

21. Januar 2023 | Eröffnungskonzert "Filmmusik auf Schloss Ribbeck"

Eröffnungskonzert „Filmmusik auf Schloss Ribbeck“

mit Frank Wasser (Klavier) und Matthias Wacker (Saxophon)                                   

Seien Sie dabei, wenn Matthias Wacker (Saxophon) und
Frank Wasser (Klavier), Musik aus bekannten Film-Soundtracks zu Gehör bringen werden.
Ob aus Herkules´ „Go The Distance“, Anna Karenina´s
„Walzer No.2“ oder Rocky´s „Eye of the Tiger“, die beiden Künstler werden an Saxophon und Klavier die größten Filmhits so spielen, wie Sie es vorher noch nicht gehört hatten.

Bildnachweis: Marlies Schnaibel

Beginn: 15 Uhr
Ticketpreis: 30,00 €
Telefon: 033237 8590 0
Preis kann online abweichen!

 

 

03. + 04. Februar 2023 | Zauberdinner

Magie und Dinnershow auf Schloss Ribbeck

Golden Ace – Die Magier

„Magische Zeiten!“ Tour 2022/23

Treten Sie ein in die Welt der Magie!
Die Magier und Hypnotiseure Alexander Hunte und Martin Köster bilden das Magierduo.
Golden Ace mit dem sie die Bühnen im Sturm erobern.
In ihrer Show „Magische Zeiten!“ zeigen die beiden Ausnahmekünstler wie sich die
Zauberkunst im Laufe der Jahre entwickelt hat. Eigens entwickelte Kreationen mischen
sich mit eleganter Salonmagie vergangener Tage.
Lassen Sie sich in eine Welt entführen, in der das Staunen noch nicht verlernt wurde.
Eine Welt, in der magische Geschichten die Brücke zwischen der neuen und alten
Zauberkunst bauen. In der die Zeit scheinbar still zu stehen scheint, während die Magier
heimlich am Rad der Zeit drehen. Wahrlich magische Zeiten!

Beginn: 19 Uhr
Tickets erhalten Sie bei uns vor Ort oder unter dem Link rechts von dieser Veranstaltungsbeschreibung.

 

 

14. Februar 2023 | Valentinsdinner

Valentinsdinner 

mit dem Valentinstrio bestehend aus Gesang, Klavier und Kontrabass.                                  

Begleitet von Klavier und Kontrabass hat die Jazz- und Chansonssängerin Ricarda Ulm wieder viel über die Liebe erzählen und zu besingen.
Abgerundet mit einem 4-Gang-Menü wird dies zu einem
besonderen Valentinsgeschenk!

Beginn: 18 Uhr
Ticketvorverkauf startet demnächst!

 

 

Ticketvorverkauf startet demnächst

Ticketvorverkauf startet demnächst

25. März 2023 | Klavierabend

Italienischer Klavierabend

mit dem Pianisten Raffaele D’Angelo, Italien.                                 

Den Abschluss mit Auszeichnung und Erwähnung machte                                       
Raffaele D’Angelo am Musikkonservatorium „G. da Venosa“
in Potenza unter der Leitung von Maestro Marco Schiavo.
Er besuchte mehrere Meisterkurse bei international
renommierten Meistern wie Bruno Canino, Sara Assabayeva,
Sergio Marchegiani usw. sowohl im Hauptfach Klavier als
auch in der Kammermusik. Er gibt Klavierabende,
Kammermusikkonzerte und tritt als Solist mit nationalen und
internationalen Orchestern in verschiedenen Städten wie u.a. Mailand,
Bari, Neapel, während wichtiger und historischer
Konzertsaisons auf (insbesondere mit dem kasachischen
Symphonieorchester, mit dem er Konzerte von Mozart, Beethoven und
Tschaikowsky gegeben hat) sowie in bedeutenden Sälen und Theatern
wie dem Petruzzelli-Theater, dem kasachischen zentralen Konzertsaal
usw. Zwischen 2022 und 2023 plant er mehrere Reisen nach China,
Frankreich, Spanien und in andere Länder.

Beginn: 18 Uhr
Ticketpreis: 30,00 €
Tel.: 033237 8590 0
Tickets können online abweichen!

 

 

01. Mai 2023 | Open Air - Maifrühschoppen

Maifrühschoppen

mit dem Jugendblasorchester Havelland!                                                           

Der Ribbecker Sommer wird eingeläutet.
Ein Grund mehr den Ort und das Schloss Ribbeck zu besuchen.

Das Jugendblasorchester Havelland sorgt für den passenden Rahmen des Frühschoppen mit der ganzen Familie.
Kulinarische Angebote erhalten Sie von unserem
Restaurant Schloss Ribbeck.

Beginn: 11 Uhr
Eintritt frei!

 

 

Eintritt frei!

24. Juni 2023 | Open Air - Konzert der Havelländischen Musikfestspielen

Die Havelländischen Musikfestspiele begeistern auch im Jahr 2023 wieder ihr Publikum mit einem außergewöhnlichen Open Air Konzert bei uns im Schlossgarten Ribbeck.

Weitere Informationen folgen demnächst…

Ticketvorverkauf startet 2023

25. September 2022 – Birnenfest und Vernissage

25. September 2022 – Birnenfest und Vernissage

Ribbecker Birnenfest Das Ribbecker Birnenfest steht ganz im Zeichen der Birne. Das kleine Volksfest für die ganze Familie ehrt die schmackhafte Frucht mit einem Bühnenprogramm, Mitmachaktionen, Kunst und natürlich kulinarischem. Unser Bühnenprogramm: 11 Uhr...

mehr lesen

Aktuelles 
bequem per
E-Mail …

Schloss Ribbeck hatte einst Theodor Fontane in seinen Bann gezogen. Und flaniert man durch das neobarocke Schloss Ribbeck, dem pittoresken Dorfensemble des ehemaligen Gutshofs oder durch den “Deutschen Birnengarten”, kommt man nicht umhin dem Zauber zu erliegen.