Kultur auf
Schloss Ribbeck

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender und bei Aktuelles…

Besucherinformation & Öffnungszeiten

Liebe Besucher, das Restaurant und Museum öffnen wieder am Samstag, den 22. Januar 2022. Bitte beachten Sie, dass unser an diesem Tag ursprünglich geplante Eröffnungskonzert "Operettenzauber", abgesagt wurde. Selbstverständlich wird Ihnen der Ticketpreis...

Eröffnungskonzert

Liebe Gäste, auf Grund der aktuellen Pandemie und der damit verbundenen Verordnung, hat das Haus derzeit geschlossen. Aus diesem Grund wird auch das geplante Eröffnungskonzert mit der Mezzosopran-Sängerin Juliane Bookhagen und dem Bariton-Sänger Christoph von Weitzel...

Auszubildende Gesucht!

Wir suchen wieder Auszubildende! Über uns : Das Schloss Ribbeck ist eine kulinarische Eventlocation, in der regelmäßig Veranstaltungen, Firmenmeetings, Tagungen und natürlich private Feierlichkeiten (Hochzeiten, Geburtstage, etc.) stattfinden. Nun suchen wir...

Veranstaltungssaison 2022

Abgesagt | Eröffnungskonzert

Diese Veranstaltung wurde abgesagt!

Bereits erworbene Tickets können zurückerstattet werden.

Operettenzauber auf Schloss Ribbeck

mit Juliane Bookhagen (Mezzosopran), Christoph von Weitzel (Bariton) & Andras Vermesy (Klavier).

Die deutsche Mezzosopranistin Juliane Bookhagen begann ihre musikalische                                           
Ausbildung mit fünf Jahren auf der Geige und bekam im Alter von 15 Jahren
den ersten Gesangsunterricht, bevor sie bei Janet Williams und
Fionnuala McCarthy sowie in der Liedinterpretationsklasse von Klara Hornig
und Karola Theill an der Hochschule für Musik und Theater Rostock ihr
Gesangsstudium absolvierte. Neben ihrer Operntätigkeit ist die gebürtige
Rathenowerin als Lied-, Oratorien- und Konzertsängerin tätig.

András Vermesy geboren in Kronstadt (Rumänien), erhielt im Alter von
sieben Jahren seinen ersten Klavierunterricht an der Musikschule in Klausenburg
bei Prof. Búzás Pál. Nach ersten Studien in Klausenburg bei Prof. Nina Panieva
nahm er sein Klavierstudium an der Berliner Hochschule der Künste auf. Während
seines Studiums, das er mit dem Konzertexamen abschloss, nahm er an
Meisterkursen von Prof. György Sebök und von Prof. Hans Leygraf teil.

Christoph von Weitzel
Nicht nur durch Tonvolumen und Fülle des Wortlauts beschert Christoph von Weitzels
warmer Bariton ein sinnliches Ereignis. Seine musikalische Präsenz wird auch durch
die physische Erscheinung getragen: mit „Heldenbrust und Löwenlocke“ (Info 3)
entspricht er ganz der klassischen Vorstellung eines charismatischen Sängers.
Auch sein erfolgreiches Projekt „Oper für Obdach – Winterreise – Lieder
werden zur Großen Oper“ lebt ganz von Weitzels Stärke eine „Ein-Mann-Oper“ alleine zu tragen.

Uhrzeit: 15 Uhr
Ticketpreis: Vorverkauf 30,00 € / Abendkasse 35,00 € (inkl. 1 Glas Prosecco)
Tickets können online abweichen!
Telefon: 033237 8590 0

05. Februar 2022 | Vernissage von Ulrike Hogrebe

Vernissage – „FreiLandGang“

Die Künstlerin Ulrike Hogrebe präsentiert bei dieser Vernissage ihre Werke auf Schloss Ribbeck vor. 
Bis zum 31. Mai kann man dann die Ausstellung in unserer Flurgalerie besichtigen.

Seit Anfang der neunziger Jahre lebt Ulrike Hogrebe in Neuwerder im Havelland. Sie ist Mitinitiatorin des Projektes LAND(SCHAFFT)KUNST, das regelmäßig zeit- genössische Malerei, Grafik sowie Skulpturen u.a. vorstellt und bei dem ein ganzes Dorf zur Galerie wird.
Poetische Bildwelten charakterisieren die Malerei von Ulrike Hogrebe. Kontrastreich und doch in ihrer Präsenz verhalten, stehen die abstrahierten Farbflächen
im Kontext mit gegenstandsbezogenen Formen. Sie beschreiben den Menschen und das Umfeld seiner Lebensäußerung, wobei Häuser, Boote, Tiere u.a.m. in
den Werken eine geheimnisvolle, still erzählende Existenz erfahren.

Einlass: 14.30 Uhr
Beginn: 15.00 Uhr
Eintritt frei, wir bitten aber um eine telefonische Anmeldung!
Tel.: 033237 8590 0

Diese Veranstaltung läuft unter die 2G+ Regelung!

Eintritt frei!
Bitte um Voranmeldung!

12. Februar 2022 | Kunstdinner

KUNSTDINNER

„Kunstmarkt aktuell: Preise – Trends – Politisches“ mit Jürgen Schneider.

Zwei Jahre Corona haben ihre Spuren auf dem Kunstmarkt hinterlassen. Wie haben sich Künstler, Galeristen und Auktionshäuser die Herausforderung gemeistert.
Setzen Onlineauktionen, digitale Kunst und Krypto die neuen Trends für die nächsten Jahre? Die Folgen von political correctness und die allgemeine Empörungsdebatte im Kunstgeschehen.

Der Kulturmanager und Journalist Jürgen Schneider wurde 1960 geboren.                                   
Er studierte zunächst Lehramt für Biologie und Chemie. Nach wenigen Jahren
im Schuldienst entschied er sich für eine Verwaltungslaufbahn. Er absolvierte
zusätzlich eine Bankausbildung und war fast zwei Jahrzehnte für eine
internationale Privatbank tätig. Seit 2010 ist er als selbständiger Kulturmanager
und Journalist tätig. Jürgen Schneider veröffentlicht regelmäßig Einschätzungen
zum Kunstmarkt in Finanzmagazinen und Magazinen. Als Kurator organisierte er
zahlreiche Ausstellungsprojekte, u.a. zur Bundesgartenschau 2015, in den
Kunstsammlungen Lausitz, Museum Burg Schönfels, Museum Mendelssohn-Haus
Leipzig und in London. Namhafte Privatsammlungen in Deutschland werden von ihm beraten.

Klicken Sie hier um zur Menükarte zu gelangen.

Uhrzeit: 17 Uhr
Ticketpreis: 62,00 € p.P.
Tickets können online abweichen!
Telefon: 033237 8590 0

14. Februar 2022 | Valentinsdinner

Valentinsdinner

mit Ricarda Ulm

Viele Geschichten über die Liebe gibt es der von Jazz- und Chanson-Sängerin
Ricarda Ulm am Valentinstag zu erzählen aber auch zu besingen. Lassen Sie sich
verzaubern von einem lyrischen Abend, welcher gekrönt durch ein genussvolles
4-Gänge-Menü, zu einem unvergesslichen Valentins-Geschenk wird.

Klicken Sie hier für einen Einblick in die Menükarte.

Beginn: 18 Uhr
Preis: 58,00€ p.P.

Tickets können online abweichen!
Ticketbestellung: 033237 8590 0

Abgesagt | Filmmusik auf Schloss Ribbeck

Liebe Gäste,

auf Grund der aktuellen Lage wurde dieses Konzert abgesagt.
Bereits gekaufte Tickets können zurückerstattet werden.

Filmmusik auf Schloss Ribbeck

Seien Sie dabei, wenn Matthias Wacker (Saxophon) und
Frank Wasser (Klavier), Musik aus bekannten Film-Soundtracks
zu Gehör bringen werden.
Ob aus Herkules´ „Go The Distance“, Anna Karenina´s „Walzer No.2“
oder „Eye of the Tiger“ aus Rocky III, die beiden Künstler werden am
Saxophon und Klavier die größten Filmhits so spielen, wie Sie es vorher
noch nicht gehört hatten.

 

Bildnachweis: Marlies Schnaibel

Beginn: 15 Uhr
Preis: 20,00€ p.P.

Tickets können online abweichen!
Ticketbestellung: 033237 8590 0

25. Februar 2022 | "The Best of..." - Sky du Mont

Sky du Mont auf Schloss Ribbeck – „The Best of…“

Sky du Mont liest verschiedene, ausgesuchte Szenen aus seinen letzten 5 Büchern.

Neu bearbeitet und dramaturgisch zu einem Handlungsstrang verknüpft.
Freuen Sie sich auf einen vergnüglichen, amüsanten und doch and Herz gehenden Abend mit Sky du Monts neuem Programm „THE BEST OF…“

Beginn: 17:30 Uhr
Ticketpreis: 30,00 €
Tickets können online abweichen!

 

 

 

 

26. Februar 2022 | Zauberdinner mit Golden Ace

Golden Ace – Die Magier

Die Magier von Golden Ace kommen wieder zu uns! Im Rahmen ihrer       
„Augen auf!“-Tour wird es wieder bei uns ein Zauberdinner geben.

Treten Sie ein in die Welt der Magie!
Nach der ausverkauften Deutschlandtour 2019 geht das Duo mit neuem
Programm wieder in 80 verschiedenen Städten auf Reisen.
In der neuen Show des Golden Ace zeigen die beiden Ausnahmekünstler viele ihrer Gesichter:
Schwebten gerade noch Gegenstände über den Köpfen des Publikums, so verschwinden wenig
später Gegenstände aus den Händen der Zuschauen und tauchen an unerklärlichen Orten wieder
auf. Blitzschnell legen die Magier und Hypnotiseure Gäste in den Schlaf und zeigen wozu das
Unterbewusstsein in der Lage ist.

Das Golden Ace entführt in einer Welt, in der wir das Staunen noch nicht verlernt haben. Augen auf!

Beginn: 19 Uhr
Ticketpreis: 85,00€
Telefon: 033237 8590 0
Tickets können online abweichen!

 

 

05. März 2022 | Literaturdinner

Literaturdinner – „Das verspeiste Buch“

Eine gastronomische Urgroßväter-Geschichte von Franz Hohler,
gelesen und interpretiert von Frank Dittmer.

Wir begeben uns in die Schweiz der vorletzten Jahrhundertwende:
Ein Urgroßvater betritt die Szene, der es faustdick hinter den Ohren hat.
Nichts kann ihn aus der Ruhe bringen. Auch nicht der derbe Streich, den
man ihm in einer Basler Vorort-Pinte nach dem Messebesuch spielt. Da
wird ihm wahrhaftig ein Buch zum Menü vorgesetzt. Doch er tritt den
lebendigen Beweis an, dass „jeder Witz, der mit einem gemacht wird, in
einen Witz verwandelt werden kann, den man seinerseits mit den anderen macht…“

Der Schweizer Humorist Franz Hohler hat eine kauzig-gemütvolle
Geschichte mit pointenreichen Wendungen aufgeschrieben, die geistige mit
kulinarischen Genüssen auf das Heiterste verbindet. Der Falkenseer
Vortragskünstler Frank Dittmer gibt dem Geschehen Stimme und Gesicht.
Die vorzügliche Ribbecker Schlossküche garniert die Handlung mit einem
original Schweizer Vier-Gänge-Menü.

Klicken Sie hier um zum Menü zu gelangen.

Beginn: 17:00 Uhr
Ticketpreis: 47,00 € pro Person (inkl. 4-Gang-Menü)
Telefon: 033237 8590 0
Ticketpreis kann online abweichen!

 

 

 

 

03. April 2022 | Klavierkonzert mit Marcella Crudeli

Klavierkonzert auf Schloss Ribbeck

mit Marcella Crudeli (Italien/ Klavier).

Die italienische Pianistin Marcella Crudeli wird endlich im Rahmen                                           
der Havelländischen Musikfestspiele ein Konzert auf Schloss Ribbeck geben.
Sie wird von internationalen Kritikern als eine der bedeutendsten Vertreterinnen
der italienischen Konzertmusik angesehen. In den großen Schulen von
B. Seidlhofer, A. Cortot und C. Zecchi wurde sie ausgebildet und hat ihr Studium
an der „G. Verdi“ in Mailand und an den Akademien von Salzburg und Wien mit
vollen Noten, Auszeichnungen und besonderer Erwähnung abgeschlossen. Seit
Jahren verfolgt Marcella Crudeli mit großem Erfolg eine intensive Karriere, die zu
mehr als dreitausend Konzerten in über achtzig Ländern geführt hat, sowohl als
Solistin als auch als Mitglied bedeutender Kammermusikensembles, im Auftrag
der wichtigsten Konzertorganisationen (u.a. Piccola Scala in Mailand, Wigmore
Hall in London, Salle Gaveau in Paris, Teatro Real in Madrid) und Fernsehsendern
sowie mit den renommiertesten Orchestern (Accademia S. Cecilia in Rom,
Maggio Musicale Fiorentino, Radio-Television Francaise, Kammerorchester in
Hamburg, RIAS in Berlin) ; sie trat unter der Leitung berühmter Dirigenten auf.

Sie wird u.a. Werke von Frédéric Chopin und Andrea Talmelli zu Gehör bringen.

Beginn: 16 Uhr
Tickets sind erhältlich beim Veranstalter!
Veranstalter: Havelländische Musikfestspiele gGmbH

 

Open Air Saison

01. Mai 2022 | Frühschoppen mit Frank Dittmer

Frühschoppen & Frank Dittmer

Der Ribbecker Sommer wird in Form eines „Berliner Nachmittages“
mit Drehorgel und Spezialitäten vom Grill eingeläutet.                                                         

Das Schloss Ribbeck und Frank Dittmer laden zu einer Sommer-Unterhaltung
im Ribbecker Schlossgarten ein. Ein Nachmittag in Alt-Berlin mit
„Eckensteher Franke“, seinem Leierkasten, Berliner Liedern und kesser Lippe –
dazu gutes Wetter und gute Sonntagslaune in der traumhaften Havelländer
Gartenanlage vor der Schlosskulisse.

Frank Dittmer, in der Region als Leiter der Kreisvolkshochschule bekannt, ist
nebenbei auch ein vielfältiger Kulturaktivist. Dabei tritt der studierte Theatermann
nicht nur als szenischer Vortragskünstler in Erscheinung – im Schloss Ribbeck
zuletzt im Februar bei einem Literatur-Dinner – sondern gastiert auch mit
Chanson-Programmen und ist Autor von Kurzprosa („Entgrimmte Märchen“).
Mit seiner volltönenden Konzertdrehorgel und ebensolcher Stimme bringt er
gelegentlich im Freien Musik von Bach bis Rock’n Roll zu Gehör. Im Ribbecker
Schlossgarten kombiniert er dabei altvertraute Klänge rund um die „Berliner Luft“
mit frechen Gedichttexten aus dem alten Berlin: „Ick sitze hier und esse Klops…“.

Uhrzeit: 11-13 Uhr 
Eintritt frei

 

Eintritt frei

22. Mai 2022 | Jazz Radio's "The Orange Room" präsentiert: The Swingin' Hermlins

The Swingin‘ Hermlins

The Swingin’ Hermlins kommen zu uns nach Schloss Ribbeck zurück!                                                   

Unter freiem Himmel präsentiert die Swing Formation gewohnt
authentischen Swing – vorne dabei sind Rachel und David.
Gemeinsam mit Bandleader Andrej Hermlin am Piano und
5 Bandmitgliedern präsentieren sie den Sound der 30er und 40er Jahre.
The Swingin’ Hermlins – Open Air im Schlossgarten des historischen
Schloss Ribbeck im Havelland am Sonntag, den 22. Mai um 16 Uhr.

Das Konzert findet unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen statt.

Fotonachweis: Uwe Hauth

Uhrzeit: 16 Uhr
Tickets sind nur beim Veranstalter erhältlich!

Veranstalter: The Orange Room

 

11. Juni 2022 | Smokie - Rock am Schloss
Ihre Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Rock am Schloss – Living Next Door to Schloss Ribbeck!

Unsere Großeltern, Onkel, Tanten und Eltern kennen sie. Sie tanzten und sangen zu ihren Liedern, hatten wahrscheinlich die Zeit ihres Lebens in den 1970er und 80er Jahren. Unsere Kinder die in den 90ern zur Welt kamen, wuchsen mit ihrer Musik auf.
Kaum zu glauben aber wahr: sie kommen zu uns! Wer Smokie hört der weiß genau worum es geht. Drei Nummer 1-Hits in Deutschland, darunter „Living Next Door to Alice“, und dreizehn davon in den Top-10 vertreten.
Man erinnert sich noch an die Erstbesetzung der Band bestehend aus dem Sänger Chris Norman, dem Gitarristen Alan Silson und dem Bassisten Terry Uttley, der bis heute noch in der Band aktiv ist. Doch auch wenn es nicht mehr die Originalbesetzung ist: Smokie bleibt Smokie! Denn Sänger Mike Craft, Gitarrist Mick McConnell, Schlagzeuger Steve Pinnell, Keyboarder Martin Bullard und natürlich Terry Uttley kommen in das kleine Dorf Ribbeck und werden unser Schloss wieder zu neuem Leben erwecken.
Seien Sie dabei!


Hinweise zur Sicherheit:

Es dürfen keine Lebensmittel und/oder Getränke mitgenommen werden!
Parkmöglichkeiten vorhanden, ggf. mit Parkgebühr!
Keine Pyrotechnik jeglicher Art erlaubt!

Einlass: 15 Uhr (Beginn der Vorband c.a. 16:30 Uhr)
Beginn: 18 Uhr
Ticketpreis: VVK 35€ Stehplatz/ 45€ Sitzplatz
Ticketverkauf: 033237 8590 0
Ticketpreise werden online abweichen!

 

 

19. Juni 2022 | Konzert der Havelländischen Musikfestspiele: Sergey Malov

Open Air: Havelländische Musikfestspiele – Sergey Malov 

Die Havelländischen Musikfestspiele haben ein ganz besonderes Duo im Programm:                               
Sergey Malov (Geige) wird gemeinsam mit der Pianistin Irina Zahharenkova bei uns
im Schlossgarten Ribbeck konzertieren.

Der aus St. Petersburg stammende Geiger Sergey Malov gilt als ebenso vielseitig
wie virtuos: Er spielt gleichermaßen Violine, Viola, Barockvioline und Violoncello da
spalla – das Instrument, auf dem Johann Sebastian Bach wahrscheinlich seine
Cellosuiten selbst gespielt hat. Sergey Malovs Repertoire reicht von frühbarocker
Musik über Johann Sebastian Bach, den klassischen und romantischen
Violinkonzerten bis hin zu Uraufführungen Neuer Musik. Für seine Interpretationen
setzt er sich intensiv mit Stilfragen und Spieltechniken der jeweiligen Epoche auseinander.

Bildnachweis: Julia Wesely

Beginn: 16 Uhr
Ort: Schlossgarten Ribbeck
Tickets sind erhältlich beim Veranstalter!
Veranstalter: Havelländische Musikfestspiele gGmbH

 

26. Juni 2022 | Konzert des Jazz Radio Berlin

Weitere Informationen folgen demnächst…

 

 

Neuer Termin 03. Juli 2022 | Open-Air Summer Night: Simon & Garfunkel (Revival Band)
Bereits erworbene Tickets behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Gerne können die Karten auch zurückerstattet werden.

Open-Air Summer Nights präsentiert:

Simon & Garfunkel – Revival Band

Es gibt wenige Künstler, denen ein vergleichbar guter Ruf vorauseilt,                             
wie dies bei der Simon & Garfunkel Revival Band der Fall ist.

Wo Sie auch auftreten, hinterlassen die sympathischen Vollblutmusiker
ein begeistertes Publikum und überschwängliche Kritiken. Traumhafte,
leidenschaftliche Balladen wie „Scarborough Fair“ oder „Bright Eyes“,
Klassiker wie „Mrs. Robinson“, „The Boxer“ oder „The Sound of Silence“
gehören ebenso fest zum umfangreichen Repertoire, wie die mitreißende
„Cecilia“.
Einfach nur Nachspielen reicht da nicht!

Um das Musikgefühl und die vielen kleinen musikalischen Raffinessen
zu erwecken, benötigt man auch erstklassige Musiker.
Michael Frank (Gesang & Gitarre),
Guido Reuter (Gesang, Geige, Flöte und Klavier), begleitet von Sebastian
Fritzlar an Gitarre, Klavier, Trommel & Bass, sowie Ingo Kaiser an den
Percussion und am Schlagzeug, schaffen den Seiltanz aus vollendetem
Cover und eigener Interpretation so authentisch, dass das Publikum in
einen regelrechten Sog zwischen Ihre sehr rhythmischen und den
gefühlvollen Nummern gerät. Mit Ihren bis ins kleinste Detail abgestimmten
Gesangs- und Instrumentaldarbietungen lassen Sie die Grenze zwischen
Original und Kopie verschwimmen.

Allein die mit den Originalen nahezu perfekt übereinstimmenden Stimmlagen,
sind dabei an Authentizität kaum zu überbieten. Die instrumentalen Fertigkeiten
der Musiker sind ebenso beeindruckend, wie Ihre Bühnenpräsenz. Sie zeigen
eine perfekte Show, ohne dass Sie große Showeffekte nötig haben.

Veranstalter: Paulis – Das Veranstaltungsbüro
Beginn: 16.00 Uhr

08.07.- 10.07.2021 & 15.07.-17.07.2021 | Schlossfestspiele

Ladies Night                                                                                       

Im Sommer 2022 überraschen die Schlossfestspiele Ribbeck mit der Premiere
einer Neuproduktion, die seit Jahren für ausverkaufte Theater sorgt: „Ladies Night“.
Unter dem Titel „Ganz oder gar nicht“ wurde die Story auch zu einem Kinohit.
Es geht um fünf Freunde in einer englischen Industriestadt. Kein Talent, kein Antrieb,
keine Arbeit. Aber dann komm die grandiose Idee, schnelles Geld zu verdienen!
Warum nicht strippen? Allerdings stellen sie schnell fest, dass sie optisch nicht viel zu
bieten haben. Was mehr oder weniger als Spaß beginnt, wird bald harte Arbeit.
Nach anfänglich tollpatschigen Versuchen nehmen sie Unterricht bei einem weiblichen
Revuestar und perfektionieren ihre Show. Ein Stück über „männschliche“ Schwächen,
über Geldnot, Freundschaft, Verzweiflung, Mut.

Mit Stephen Sinclairs und Anthony McCartens Stripperkomödie „Ladies Night“ haben die
Schlossfestspiele Ribbeck für 2022 einen Publikumsmagneten, denn das Stück ist ein
Pointen Feuerwerk. Und das Publikum darf zwei Stunden einfach lachen.

 

Termine:
Freitag 08. Juli: 19 Uhr (Premiere)
Samstag, 09. Juli: 19 Uhr
Sonntag, 10. Juli: 15 Uhr

Freitag & Samstag, 15.- und 16. Juli: 19 Uhr
Sonntag, 17. Juli: 15 Uhr

Ticketpreis: 25,00 €

 

24. Juli 2022 | Jazz Radios "The Orange Room" präsentiert: Bun-Jon and The Big JIve

Bun-Jon & The Big Jive

Bun Jon & The Big Jive – sieben großartige Musiker, Open Air                   
bei The Orange Room auf Schloss Ribbeck.
Mit ihrem Eigenkompositionen und Klassikern heizt die
Hamburger Band Bühnen in ganz Europa ein.
Lassen Sie sich mitreißen vom Repertoire aus Swing, Groove,
Drive and Jive.

Das Konzert findet unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen statt.

Uhrzeit: 16 Uhr
Tickets sind nur beim Veranstalter erhältlich!
Veranstalter: The Orange Room

31. Juli 2022 | Jazz Radios "The Orange Room" präsentiert: The Priester Sisters

The Priester Sisters

Die drei Schwestern mit slovakischen Wurzeln bezaubern                                     
mit dreistimmigem Gesang und Talent an Violine, Gitarre und Akkordeon.
Humorvoll präsentieren sie Swing, Gipsy und Balkanmusik, sowie ihre
eigenen Songs geprägt durch Einflüsse aus Pop und Folklore.
Erleben Sie die Priester Sisters – am Sonntag, den 31. Juli um
16 Uhr im malerischen Schlossgarten des Schloss Ribbeck im Havelland.

Uhrzeit: 16 Uhr
Tickets sind nur beim Veranstalter erhältlich!
Veranstalter: The Orange Room

 

14. August 2022 | Konzert des Jazz Radio Berlin

Weitere Informationen folgen demnächst…

 

 

28. August 2022 | Konzert des Jazz Radio Berlin

Weitere Informationen folgen demnächst…

 

 

11. September 2022 | Konzert des Jazz Radio Berlin

Weitere Informationen folgen demnächst…

 

 

Ribbecker Schlossherbst

08. Oktober 2022 | Claudia Michelsen liest "Marlene Dietrich"

Claudia Michelsen liest „Marlene Dietrich“

„Sag mir, wo die Blumen sind…“

Erinnerungen an und von Marlene Dietrich gelesen von Claudia Michelsen                                           

Marlene – Ikone der Filmgeschichte, Vamp und Diva: Es sind immer dieselben
Legenden, die mit dem Namen Marlene Dietrich verbunden werden, seitdem
sie nach ihrem Triumph als fesche Lola im Film „Der blaue Engel“ Anfang der
30er Jahre auszog, von Berlin aus als blonde Venus die Welt zu erobern wie
ein Komet. Diese Schauspielerin war widersprüchlicher, moderner und
kompromissloser als jeder andere Hollywoodstar. Doch was diese Frau so
außergewöhnlich machte, zeigt sich erst, wenn sie in ihrer Zeit gesehen wird.
Marlene Dietrich zog Hosen an, als Frauen dafür auf offener Straße Prügel
ernteten. Sie holte ihr Kind nach Hollywood, als Muttersein das Aus für einen
erotischen Filmstar bedeutete. Sie widerstand den Lockrufen Hitlers, als viele
ihrer Kollegen umfielen. Und sie begann in einem Alter, in dem andere für immer
von der Bühne abtraten, eine zweite Karriere als Diseuse.

Mit ihrer Lesung stellt Claudia Michelsen das Leben einer Frau vor, die sich ein Leben
lang systematisch dem Zugriff entzog und immer noch Rätsel aufgibt: Wie konnte sie,
deren Liebhaber Erich Maria Remarque, Gary Cooper, Jean Gabin, John F. Kennedy
und Yul Brynner hießen, sich als nicht schön bezeichnen? Hatte sie doch mit ihrer
übermächtigen erotischen Aura Weltruhm erlangt. Warum zweifelte sie an ihren
schauspielerischen Fähigkeiten? Und wie kam es, dass diese umschwärmte Diva ein
Leben lang über Einsamkeit klagte? In den Büchern ihrer Erinnerungen hat Marlene
Dietrich auf diese und andere Fragen geantwortet, um schonungslos Rechenschaft
abzulegen über ihr bewegtes Leben.

Bildnachweis: Claudia Michelsen – Stefan Klüter

Beginn: 16 Uhr
Tickets sind über den Veranstalter erhältlich!
Veranstalter: Havelländsiche Musikfestspiele gGmbH

 

09. Oktober 2022 | Wildbrunch

Wildbrunch

Ein Tag mit Programm. Genießen Sie bei uns ab 11 Uhr unseren alljährlichen Wildbrunch.
Es erwartet Sie ein Brunch mit Köstlichkeiten vom Wild, z.B. Hirsch.

Beginn: 11 Uhr
Ticketpreis: 47,00 € pro Person
Telefon: 033237 8590 0
Ticketpreis kann online abweichen!
Verkauf startet demnächst!

 

29. Oktober 2022 | Weindinner

Weindinner auf Schloss Ribbeck

Kommen Sie zu einem klassischen Weindinner zu uns ins Schloss Ribbeck.           
Genießen Sie bei uns einen klassischen Weinabend und verwöhnen Sie Ihren
Gaumen mit einem 4-Gänge-Menü. Dazu stellt Ihnen unser Sommelier
exklusive Weine vor.

Beginn: 17:30 Uhr
Ticketpreis: 73,00 € pro Person
Telefon: 033237 8590 0
Preis kann online abweichen!
Verkauf startet demnächst!

 

26. November 2022 | Wilddinner

Wilddinner

Verbringen Sie einen schönen, entspannten Abend bei uns auf Schloss Ribbeck und überraschen Sie Ihren Gaumen mit Spezialtäten vom Wild.

Das Schloss Ribbeck erwartet Sie mit Freuden!

Beginn: 17 Uhr
Ticketpreis: 67,00 € pro Person
Telefon: 033237 8590 0
Preis kann online abweichen!
Verkauf startet demnächst!

 

Weihnachtszeit auf Schloss Ribbeck

Besucherinformation & Öffnungszeiten

Besucherinformation & Öffnungszeiten

Liebe Besucher, das Restaurant und Museum öffnen wieder am Samstag, den 22. Januar 2022. Bitte beachten Sie, dass unser an diesem Tag ursprünglich geplante Eröffnungskonzert "Operettenzauber", abgesagt wurde. Selbstverständlich wird Ihnen der Ticketpreis...

mehr lesen
Eröffnungskonzert

Eröffnungskonzert

Liebe Gäste, auf Grund der aktuellen Pandemie und der damit verbundenen Verordnung, hat das Haus derzeit geschlossen. Aus diesem Grund wird auch das geplante Eröffnungskonzert mit der Mezzosopran-Sängerin Juliane Bookhagen und dem Bariton-Sänger Christoph von Weitzel...

mehr lesen

Aktuelles 
bequem per
E-Mail …

Schloss Ribbeck hatte einst Theodor Fontane in seinen Bann gezogen. Und flaniert man durch das neobarocke Schloss Ribbeck, dem pittoresken Dorfensemble des ehemaligen Gutshofs oder durch den “Deutschen Birnengarten”, kommt man nicht umhin dem Zauber zu erliegen.