Kultur auf
Schloss Ribbeck

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender und bei Aktuelles…

 

Schlossinformationen

Liebe Besucher,  das Schloss Ribbeck hat leider bis voraussichtlich dem 01.05.2021 geschlossen. Wir freuen uns Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Veranstaltungssaison 2021

Verschoben | Literaturdinner

Diese Veranstaltung wurde verschoben

Kurt Tucholsky: “Fang nie was mit der Verwandtschaft an”

Texte, Typen, Melodien aus den “Goldneen Zwanzigern” Vorgetragen von                              
Frank Dittmer (Rezitation) und Johannes Gahl (Klavier).

Pünktlich zum 130sten Geburtstag des großen Satirikers Kurt Tucholsky
bringen Dittmer und Gahl eine Auswahl seiner schönsten Texte und
Chansons aus den 1920ern auf die Kleinkunst-Bühne –verbunden mit der
Musik dieser Zeit.

In diesem heiteren Programm wird das Allzu- Menschliche aufs
Korn genommen: ein Berliner, der über seinen Dialekt stolpert; ein Geschäftsmann,
der sich wortreich um die Arztrechnung drücken will; ein Mann, der im
Hotelzimmer seine Schuhleisten sucht…
In pfiffigen Monologen, Gedichten und kurzer Prosa hat Tucholsky Typen
und Situationen der Weimarer Republik festgehalten. Mit verschmitztem Humor
zeichnet er sie so lebensecht, als wenn sie gerade eben um die Ecke gekommen wären…

Kurt Tucholsky wurde 1890 geboren. In den „goldenen“ Zwanziger Jahren
machte er sich als Journalist, Chansontexter, Satiriker und Lyriker einen Namen.
Er schrieb in über hundert Blättern, insbesondere in der bekannten,
kritischen „Weltbühne“. Seine Texte für Kabarett und Revue waren in den
Theatern und auf den Tingeltangel-Bühnen von „Babylon Berlin“ allgegenwärtig.
1935 nahm er sich im schwedischen Exil das Leben.

Johannes Gahl ist Erzähler, Pianist und Komponist und lebt in Berlin.
Mit seinem „Märchenklavier“ verzaubert er schon die Jüngsten.
Frank Dittmer ist Erwachsenenbildner, Sprach- und Sprechkünstler und lebt im Havelland.
Mit seinen halbszenischen Lesungen haucht er literarischen Texten neues Leben ein.

Beginn: 17:30 Uhr
Ticketpreis: 48,00€ (inkl. 4-Gang-Menü)
Ticketverkauf: 033237 8590 0
Ticketpreise werden online abweichen!

 

 

Verschoben | Kunstdinner

Diese Veranstaltung wurde verschoben

Kunst und Politik- das Politische in der Kunst

Zu allen Zeiten bezogen Künstler zu politischen Fragen Stellung.                                                          
Auftragskunst der Herrschenden oder Kunst des Widerstands?
Politik, Geld, Medien, Political Correctness…
Folgen Sie unserer kleinen Gesprächsrunde über die heutigen
Chancen und Risiken für die künstlerische Freiheit!

Der Kulturmanager und Journalist Jürgen Schneider wurde 1960 geboren.
Er studierte zunächst Lehramt für Biologie und Chemie. Nach wenigen Jahren
im Schuldienst entschied er sich für eine Verwaltungslaufbahn. Er absolvierte
zusätzlich eine Bankausbildung und war fast zwei Jahrzehnte für eine internationale
Privatbank tätig. Seit 2010 ist er als selbständiger Kulturmanager und Journalist tätig.
Jürgen Schneider veröffentlicht regelmäßig Einschätzungen zum Kunstmarkt in
Finanzmagazinen und Magazinen. Als Kurator organisierte er zahlreiche Ausstellungsprojekte,
u.a. zur Bundesgartenschau 2015, in den Kunstsammlungen Lausitz,
Museum Burg Schönfels, Museum Mendelssohn-Haus Leipzig und in London.
Namhafte Privatsammlungen in Deutschland werden von ihm beraten. 

Beginn: 17:30 Uhr
Ticketpreis: 48,00€ (inkl. 4-Gang-Menü)
Ticketverkauf: 033237 8590 0
Ticketpreise werden online abweichen!

 

 

25.04.2021| Konzert der Havelländischen Musikfestspiele - Die Kunst des Klavierspielens III

Die Kunst des Klavierspielens III – “Beethoven im Havelland”

Mit Marcella Crudeli kommt eine der angesehensten Pianistinnen Italiens ins Havelland.     

Über viele Jahre hinweg hat sie auf fünf Kontinenten, in 80 Ländern, über 2000 Konzerte
sowohl als Solistin als auch mit einigen der renommiertesten Orchester der Welt gespielt.
Daneben war Sie während ihrer Konzertreisen weltweit Jurymitglied internationaler
Klavierwettbewerbe, gab zahllose Meisterkurse und hat für mehrere Plattenfirmen
Aufnahmen eingespielt. Zurzeit ist Marcella Crudeli Professorin für Klavier am Konservatorium
„S. Cecilia“ in Rom und Direktorin am Pescara Konservatorium. Zahlreiche internationale
Preise und Auszeichnungen bestätigen ihr einzigartiges Können.

Beginn: 16.00 Uhr
Veranstalter: Havelländische Musikfestspiele gGmbH

 

 

01.05.2021|Open Air: Saisonauftakt mit Frank Dittmer "Berliner Frühschoppen"

“Berliner Frühschoppen”

Saisonauftakt mit Drehorgel und rustikalem Picknick.

Eine Mittagsstunde  in Alt-Berlin mit “Eckensteher Franke”, seinem Leierkasten,

Berliner Liedern und kesser Lippe. Dazu rustikale Berliner Speisen aus der
Ribbecker Schlossküche,  gutes Wetter und gute Sonntagslaune in der traumhaften
Havelländer Gartenanlage vor der Schlosskulisse.

Frank Dittmer, in der Region als Leiter der Kreisvolkshochschule bekannt,
ist nebenbei auch ein vielfältiger Kulturaktivist. Dabei tritt der studierte Theatermann
nicht nur als szenischer Vortragskünstler in Erscheinung – im Schloss Ribbeck zuletzt
vor einem Jahr beim Literatur-Dinner – sondern gastiert auch mit Chanson-Programmen
und ist Autor von Kurzprosa („Entgrimmte Märchen“).

Mit seiner volltönenden Konzertdrehorgel und ebensolcher Stimme bringt er gelegentlich
im Freien Musik von Bach bis Rock’n Roll zu Gehör. Im Ribbecker Schlossgarten kombiniert
er dabei altvertraute Klänge rund um die „Berliner Luft“ mit frechen Gedichttexten aus dem
alten Berlin: „Ick sitze hier und esse Klops…“.

An diesem Tag werden verschiedene Spezialitäten vom Grill angeboten.

Einlass: 11.00 Uhr
Beginn: 12.00 Uhr

Eintritt frei!
Anmeldung per Telefon: 033237 8590 0
Anmeldung per Mail: info@schlossribbeck.de 

Wichtiger Hinweis: Besuch der Veranstaltung NUR mit Voranmeldung möglich!
                                 Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, da die Anzahl der verfügbaren Plätze aus Gründen der Hygieneverordnung des Landes
Brandenburg begrenzt ist.

 

 

30.05.2021| Open-Stage der Havelländischen Musikfestspiele

Open-Stage der Havelländischen Musikfestspiele

Anknüpfend an das erfolgreiche Format SING DEN THEO! wollen
die Musikfestspiele ihr Festival erneut für den musikalischen Nachwuchs der Region öffnen.      

Deshalb veranstaltet das Festival an diesem Tag erstmalig die Ribbecker Open-Stage,
bei der sich junge Bands und Musiker der Öffentlichkeit präsentieren können.
Stand bei SING DEN THEO! 2019 Theodor Fontane im Mittelpunkt,
so wird die OPEN STAGE 2021 zu einem frei interpretierbaren Thema veranstaltet.

Bands oder Solokünstler bis 21 Jahre können sich im Vorfeld mit einem Song bei den
Havelländischen Musikfestspielen per Mail, Video oder Link bewerben.
Der Kreativität bei der Bewerbung sind keine Grenzen gesetzt.

Einsendeschluss: Sonntag, der 02.05.2021

Bewerbt euch unter:

info@havellaendische-musikfestspiele.de

oder ihr schickt euer Material (beispielsweise einen Stick) an

Havelländische Musikfestspiele gGmbH
Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Verschoben |Smokie - Rock am Schloss

Dieses Konzert wird auf das Jahr 2022 verlegt!

Rock am Schloss – Living Next Door to Schloss Ribbeck!

Unsere Großeltern, Onkel, Tanten und Eltern kennen sie. Sie tanzten und sangen zu ihren Liedern, hatten wahrscheinlich die Zeit ihres Lebens in den 1970er und 80er Jahren. Unsere Kinder die in den 90ern zur Welt kamen, wuchsen mit ihrer Musik auf.
Kaum zu glauben aber wahr: sie kommen zu uns! Wer Smokie hört der weiß genau worum es geht. Drei Nummer 1-Hits in Deutschland, darunter “Living Next Door to Alice”, und dreizehn davon in den Top-10 vertreten.
Man erinnert sich noch an die Erstbesetzung der Band bestehend aus dem Sänger Chris Norman, dem Gitarristen Alan Silson und dem Bassisten Terry Uttley, der bis heute noch in der Band aktiv ist. Doch auch wenn es nicht mehr die Originalbesetzung ist: Smokie bleibt Smokie! Denn Sänger Mike Craft, Gitarrist Mick McConnell, Schlagzeuger Steve Pinnell, Keyboarder Martin Bullard und natürlich Terry Uttley kommen in das kleine Dorf Ribbeck und werden unser Schloss wieder zu neuem Leben erwecken.
Seien Sie dabei!


Hinweise zur Sicherheit:

Es dürfen keine Lebensmittel und/oder Getränke mitgenommen werden!
Parkmöglichkeiten vorhanden, ggf. mit Parkgebühr!
Keine Pyrotechnik jeglicher Art erlaubt!

Einlass: 15 Uhr (Beginn der Vorband c.a. 16:30 Uhr)
Beginn: 18 Uhr
Ticketpreis: VVK 35€ Stehplatz/ 45€ Sitzplatz
Ticketverkauf: 033237 8590 0
Ticketpreise werden online abweichen!

 

 

20.06.2021 | Klassik Open Air der Havelländischen Musikfestspiele

20 Jahre Havelländische Musikfestspiele mit dem Berolina Ensemble

Im Jahr 2021 feiern die Havelländischen Musikfestspiele mit Ihnen 20 Jähriges Bestehen
nach und kommen zusammen mit dem Berolina Ensemble zu uns nach Schloss Ribbeck.
Für die treue Unterstützung gebührt Ihnen, verehrtes Publikum, sowie allen Freunden und
Förderern ein ganz großes Dankeschön.
Ohne die leidenschaftliche und engagierte Unterstützung zahlreicher wunderbarer Menschen
wären die Musikfestspiele nicht zu dem geworden,
was sie heute sind.

Feiern Sie zusammen mit den Havelländischen Musikfestspielen, dem Berolina Ensemble
und uns 20 Jahre Musikfestspiele in unserem Schlossgarten.

 

Beginn: 16 Uhr
Veranstalter: Havelländische Musikfestspiele

 

25.07.2021 | JazzRadio's"The Orange Room" präsentiert: The Priester Sisters

The Priester Sisters

“The Priester Sisters” sind drei Schwestern mit slovakischen Wurzeln
bezaubern mit dreistimmigem Gesang und Talent
an Violine, Gitarre und Akkordeon.          
Humorvoll präsentieren sie Swing, Gipsy und Balkanmusik, sowie ihre eigenen Songs geprägt durch Einflüsse aus Pop und Folklore.

Im letzten Jahr startete erstmalig die Zusammenarbeit mit Jazz Radio’s
“The Orange Room”. Diese wird in diesem Jahr mit weiteren Konzerten
in unserem Schlossgarten fortgesetzt.

Diese Veranstaltungen werden unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschrift durchgeführt.

Einlass: 15 Uhr 
Beginn: 16 Uhr
Veranstalter: The Orange Room

 

 

 

 

Juli 2021 |Schlossfestspiele Ribbeck: Robin Hood

Schlossfestspiele Ribbeck: Robin Hood

Auch diesen Sommer verwandelt sich das neobarocke
Schloss Ribbeck wieder in eine sagenhafte Theaterkulisse.
Verschiedene künstlerische Angebote machen die kulturelle
Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis, das sich
größter Beliebtheit erfreut. Die ersten Schlossfestspiele in
Ribbeck fanden im Jahr 2014 statt. Erstes aufgeführtes
Werk war nicht zufällig „Effi Briest“ von Theodor Fontane,
denn das Schloss beherbergt ein Museum des bedeutenden
Schriftstellers und war wohl das Doppeldachhaus in seinem
Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“.
Seitdem kehren die Freiluftspiele jährlich mit wechselndem
Programm in die idyllische Anlage zurück. Abgerundet werden
die Festspiele durch ein vielfältiges kulinarisches Angebot.
Als kulturelles Highlight des Ortes sorgen die Schlossfestspiele
Ribbeck für die perfekten sommerlichen Theaterabende, bei
denen das Schloss selbst im unmittelbaren Hintergrund zu einer
historischen Atmosphäre beiträgt. Besuchen auch Sie die
atemberaubenden Aufführungen und lassen Sie sich von dem
besonderen Ambiente und virtuosem Schauspiel verzaubern!

Premiere: Freitag, den 09.07.2021 um 19.00 Uhr

Weitere Termine um 19.00 Uhr: Samstag, den 10.07.2021
                                                     Freitag, den 16.07.2021
                                                     Samstag, den 17.07.2021

Termine um 15.00 Uhr: Sonntag, den 11.07.2021
                                       Sonntag, den 18.07.2021
Ticketpreis normal: 25 €
Ticketpreis ermäßigt: 17 €
Hinweis: Tickets können bei uns nur vor Ort gekauft werden! Keine postalische Sendung möglich!

 

01.08.2021 | Open-Air Summer Night: Simon & Garfunkel (Revival Band)

Open-Air Summer Nights präsentiert:

Simon & Garfunkel – Revival Band

Jetzt den Frühbucherrabatt von 10% bis zum 15.04.2021 sichern.

Gerade jetzt: an den nächsten Sommer zu denken, bedeutet für viele
Menschen wieder die Welt draußen zu erleben. Musik, dabei ein Glas Wein und eine leichte Sommerbrise im Haar. 

Verschenken Sie jetzt Vorfreude auf den Sommer 2021!
SIMON & GARFUNKEL REVIVAL BAND – Es gibt wenige Künstler,
denen ein vergleichbar guter Ruf vorauseilt, wie dies bei der
Simon & Garfunkel Revival Band der Fall ist.

Tickets und Infos zu allen Veranstaltungen unter www.paulis.de.

Karten an allen örtlichen Vorverkaufsstellen.

Konzertkarten – das ideale Geschenk für den Osterkorb!

Veranstalter: Paulis – Das Veranstaltungsbüro
Beginn: 16.00 Uhr

08.08.2021 | JazzRadios "The Orange Room" präsentier: Bun Jon & The Big Jive

Bun Jon & The Big Jive

Sieben großartige Musiker, Open Air bei The Orange Room auf Schloss Ribbeck.
Mit ihrem Eigenkompositionen und Klassikern heizt die Hamburger Band Bühnen        
in ganz Europa ein.
Lassen Sie sich mitreißen vom Repertoire aus Swing, Groove, Dive and Jive.

Im letzten Jahr startete erstmalig die Zusammenarbeit mit Jazz Radio’s
“The Orange Room”. Diese wird in diesem Jahr mit weiteren Konzerten
in unserem Schlossgarten fortgesetzt.

Diese Veranstaltungen werden unter Einhaltung der aktuellen
Hygienevorschrift durchgeführt.

Einlass: 15 Uhr 
Beginn: 16 Uhr
Veranstalter: The Orange Room

 

 

29.08.2021 | Jazz Radio's "The Orange Room" präsentiert: The Swingin' Hermlins

The Swingin’ Hermlins 

Sie kommen wieder zu uns!
Unter freiem Himmel präsentiert die Swing Formation gewohnt authentischen Swing –                 
vorne dabei sind Rachel und David.
Gemeinsam mit Bandleader Andrej Hermlin am Piano und 5 Bandmitgliedern
präsentieren sie den Sound der 30er und 40er Jahre.

Im letzten Jahr startete erstmalig die Zusammenarbeit mit Jazz Radio’s
“The Orange Room”. Diese wird in diesem Jahr mit weiteren Konzerten
in unserem Schlossgarten fortgesetzt.

Diese Veranstaltungen werden unter Einhaltung der aktuellen
Hygienevorschrift durchgeführt.

Einlass: 15 Uhr 
Beginn: 16 Uhr
Veranstalter: The Orange Room

 

 

05.09.2021 | JazzRadio's "The Orange room" präsentiert: Uschi Brüning

Uschi Brüning

Erleben Sie Uschi Brüning – die deutsche Jazzikone bei.                        
The Orange Room Open Air bei uns auf Schloss Ribbeck.

Im wunderschönen Schlossgarten wird sie gemeinsam mit dem
Pianisten Christian von der Goltz internationale Jazzstandards
und Eigenkompositionen präsentieren.

Im letzten Jahr startete erstmalig die Zusammenarbeit mit Jazz Radio’s
“The Orange Room”. Diese wird in diesem Jahr mit weiteren Konzerten
in unserem Schlossgarten fortgesetzt.

Diese Veranstaltungen werden unter Einhaltung der aktuellen
Hygienevorschrift durchgeführt.

Einlass: 15 Uhr 
Beginn: 16 Uhr
Veranstalter: The Orange Room

 

 

11.09.2021 | EUROPA im LIED - Brandenburgische Sommerkonzert/ Havelländische Musikfestspiele

Europa im Lied – Galakonzert des Liedes

In diesem Galakonzert begegnen sich die unterschiedlichen Länder, Sprach- und Kulturräume Europas in ihren Liedern und Weisen. Es erklingt Freude, Schmerz, die Heimat, die Liebe, die Natur und die Elemente in den Liedern unserer Nachbarn und Freunde. „Ich höre fleißig auf alle Volkslieder; sie sind eine Fundgrube der schönsten Melodien und öffnen dir den Blick in den Charakter der verschiedenen Nationen“, schrieb der Komponist Robert Schumann und bringt die Schönheit und den Reichtum dieses besonderen Konzertes auf den Punkt.

 

Die Brandenburgischen Sommerkonzerte sind Brandenburg-Berlins größtes Musikfestival der gesamten Region. Jährlich finden an den Wochenenden von Juni bis September rund 30 „Klassiker auf Landpartie“ im ganzen Land Brandenburg und Berlin statt. Stars und Ensembles der klassischen Musik und vieler anderer Stile, sowie Künstler aus Literatur, Malerei oder Tanz treffen dabei auf die Sehenswürdigkeiten von Schlössern, Kirchen, Klöstern, Industrie- und Baudenkmälern Brandenburgs. Verbunden mit dem intensiven Erfahren der Natur, kulinarischen Genüssen und dem Austausch mit den Menschen der Region wird daraus ein kultureller Ausflug und ein Gesamterlebnis, das die Brandenburgischen Sommerkonzerte seit 30 Jahren ganz besonders prägt.

Beginn: 16 Uhr
Veranstalter: Brandenburgische Sommerkonzerte in Kooperation mit den Havelländischen Musikfestspiele

 

 

Ribbecker Schlossherbst

HERBST 2021 | Martin Stadtfeld

Klavierabend

Begonnen hat die Laufbahn von Martin Stadtfeld mit einem Klavier vom Räumungsverkauf.
bereits mit sieben Jahren steht sein Berufswunsch fest: Konzertpianist.

Martin StadtfeldPhoto: Marco Borggreve

Als Jungstudent kam er in Frankfurt in die Klasse von Lev Natochenny und es beginnt
die zeit in der Stadtfeld für Furore sorgt. Preise werden in Paris, Bozen und Leipzig gewonnen.
Den dortigen Bach-Wettbewerb kann Stadtfeld im Jahr 2002 als Sieger des ersten Preises
für sich entscheiden.
Es ist diese Auszeichnung mit Symbol-Charakter, denn die Musik von Johann Sebastian Bach
ist für den Piansten wie das Cape Canaveral der Musik:
von hier aus führen alle Wege in den Kosmos der Musikgeschichte.
Ausgerechnet mit einem der heikelsten Werke der gesamten Klavierliteratur,
mit Bachs “Goldberg-Variationen”, beginnt der 22-jährige Pianist
seine Aufnahme-Karriere.
“Musik wirkt sehr unmittelbar auf uns Menschen.
Einfache Harmonien können in jedem von uns etwas auslösen.
Daher steht Musik für Menschlichkeit, für universelle Gefühle wie Trost, Hoffnung –
und sie steht auch für eine ständige Auseinandersetzung mit uns selbst.”

Das wird Martin Stadtfeld auch uns vermitteln wenn er für ein exklusives Klavierkonzert zu uns ins schloss Ribbeck kommt. Lassen Sie sich in die Welt der Musik mit diesem talentierten Konzertpianisten entführen.

Beginn: 15 Uhr
Ticketpreis: VVK 25 € / AK 30 €
Ticketverkauf: 033237 8590 0
Ticketpreise können online abweichen.

02.10.2021 | Gewandhaus-Quartett

Das Gewandhaus-Quartett auf Schloss Ribbeck

Die Geburtsstunde des Gewandhaus-Quartetts schlug im Jahr 1808,
als  Violinist August Matthäi mit drei weiteren Musikern des
Gewandhausorchesters Quartettabende zu veranstalten begann mehr als

25.11.2018, Gewandhaus Leipzig, Kammermusik, Gewandhausquartett, Frank-Michael Erben (1.Viloine), Yun-Jin Cho (2. Violine), Anton Jivaev (Viola), Jürnjakob Timm (Violoncello) Foto: © Gert Mothes

200 Jahren zurückblicken, denn es setzte seine Tätigkeit –
sich von Generation zu Generation erneuernd und immer wieder verjüngend –
ohne Unterbrechung bis zur Gegenwart fort. Es ist eines der ältesten
Streichquartettensembles der Welt und mit Sicherheit das einzige, das einen so
langen Zeitraum überdauert hat. Neben den Auftritten im eigenen Haus
konzertierte das Gewandhaus-Quartett mit großem Erfolg auf Kammermusikfestivals
in vielen Ländern Europas, in Japan, den USA und Südamerika. In Privataudienz
gaben die vier Musiker Konzerte vor dem japanischen Kaiser Akihito und dem
britischen Thronfolger Prinz Charles, Bundespräsident Roman Herzog begleiteten sie
auf seinem Staatsbesuch in Argentinien, mit der japanischen Fernsehgesellschaft
NHK entstanden Filmproduktionen klassischer Musik.
Seit Anfang seines Bestehens setzt sich das Gewandhaus-Quartett für die Musik
seiner Zeitgenossen ein. In der Vergangenheit wurden Werke von
Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann, Max Bruch, Antonín Dvorák,
Max Reger und Ferruccio Busoni, in jüngerer Zeit von Olav Kröger, Günter Kochan,
Ermano Maggini, Dietmar Hallmann und Günter Neubert uraufgeführt.

Beginn: 16 Uhr
Ticketpreis: VVK 30 €
Ticketverkauf: 033237 8590 0
Ticketpreise können online abweichen.

10.10.2021 | Konzert der Havelländischen Musikfestspiele

Karl Leister auf Schloss Ribbeck

Karl Leister wurde in Wilhelmshaven geboren. Den ersten                               
Unterricht erhielt er von seinem Vater, der als Klarinettist Mitglied
des Rias-Symphonie-Orchesters war. Von 1953-1956 studierte er an
der Hochschule für Musik in Berlin und wurde 1957 im Alter von
19 Jahren Solo-Klarinettist an der Komischen Oper Berlin unter
Vaclav Neumann und Walter Felsenstein.

1959 begann seine Tätigkeit als Solo-Klarinettist im
Berliner Philharmonischen Orchester unter Herbert von Karajan.
Die 30 Jahre des “gemeinsamen Wanderns” mit Karajan war die
wichtigste und prägendste Zeit für Karl Leister. Zugleich begann
auch seine internationale Karriere als Solist und Kammermusiker.
Seine Kammermusikpartner waren u.a. das Amadeus-Quartett,
Vermeer-Quartett, Leipziger Streichquartett, Artis-Quartett,
Vogler-Quartett, Wilhelm Kempf, Pierre Fournier, Gidon Kremer,
Rita Streich, Kathleen Battle sowie als Pianisten, James Levine,
Ricardo Muti, Gerhard Oppitz, Christoph Eschenbach, Bruno Canino,
Elena Bashkirova, Elisabeth Leonskaja, Paul Gulda, Stefan Vladar und
Ferenc Bognar. Weiterhin spielte er als Solist unter der Leitung von
Herbert von Karajan, Karl Böhm, Seiji Ozawa, Eugen Jochum,
Raphael Kubelik, Aron Copland, Sir Neville Merriner, Paavo Berglund,
R. Frühbeck de Bourgos, Kent Nagano u.a.

Karl Leister ist Mitbegründer der Bläser der Berliner Philharmoniker, Berliner Solisten und des Ensemble Wien-Berlin.

Seit Gründung der Herbert-von-Karajan-Akademie des Berliner Philharmonischen Orchesters hat Karl Leister den Nachwuchs unterrichtet, und viele seiner ehemaligen Studenten sind heute in bedeutenden Positionen in deutschen und internationalen Orchestern tätig. Gleichzeitig ist er bei internationalen Festivals und Meisterkursen gefragt.

Karl Leister erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Musikwettbewerben. Darüber hinaus hat er nahezu alle Werke der Klarinettenliteratur bei folgenden Labels eingespielt: DGG, EMI, Philips, Teldec/Warner, Orfeo, D+G, BIS, Nimbus, Sony, Camerata Tokyo u.a.

Akira Nishimura – einer der bedeutendsten japanischen Komponisten der Gegenwart –schrieb für Karl Leister drei Werke: Solo für Klarinette „Utpala“, Klarinette und Orchester „Kavira“ sowie Klarinette und Streichquartett „Bardo I“. Diese Kompositionen sind auf CD eingespielt worden.

1987 wurde er Ehrenmitglied und Gastprofessor an der Royal Academy of Music London. Von 1993 bis 2002 war Karl Leister Professor an der Hochschule für Musik Berlin „Hanns Eisler“.

Beginn: 16 Uhr
Veranstalter: Havelländische Musikfestspiele gGmbH

Weihnachtszeit auf Schloss Ribbeck

12.12.2021 | Prinzen- & Prinzessinnenball

Das Schloss lädt zum Tanz

Einmal fühlen wie eine Prinzessin. Das ist der Traum von allen kleinen Mädels, die sich gern als Prinzessin verkleiden.
Der Prinz erwartet die Prinzessinnen des Landes mit ihren Gefolgen zum
großen Tanzball im Schloss.
Eingelassen werden natürlich nur Gäste in standesgemäßer Kleidung.
Seine Hoheit, der Prinz, sitzt auf dem Thron und begrüßt die Gäste, nachdem
sie ein Zeremonienmeister am Empfang des Ballsaales angekündigt hat.
“… die ehrenwerte Prinzessin Lara mit Gefolge…”

Prinzessinnen-Alter: 5-12 Jahre – mit Gefolge

Im Eintrittspreis enthalten für die Prinzessin,
Kuchen , Gebäck und Kakao

Beginn: 16 Uhr
Ticketpreis: demnächst bekannt

 

 

19.12.2021 | Abschlusskonzert der Havelländischen Musikfestspiele

Festliches Abschlusskonzert

Die Havelländischen Musikfestspiele feiern wieder ihren Saisonabschluss Konzert bei uns auf Schloss Ribbeck.

Infos folgen

 

Beginn: 16 Uhr
Ticketpreise können online abweichen.

Schlossinformationen

Schlossinformationen

Liebe Besucher,  das Schloss Ribbeck hat leider bis voraussichtlich dem 01.05.2021 geschlossen. Wir freuen uns Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

mehr lesen
Busverbindung

Busverbindung

Ab 21. Oktober 2019: Geänderter Wochenendfahrplan auf der Havelbus-Linie 661 (Nauen – Pessin – Friesack) Aufgrund der Beendigung des Saisonverkehrs wird der Wochenendfahrplan auf der Linie 661 ab 21. Oktober angepasst. Die geänderten Fahrzeiten entnehmen Sie bitte...

mehr lesen

Aktuelles 
bequem per
E-Mail …

Schloss Ribbeck hatte einst Theodor Fontane in seinen Bann gezogen. Und flaniert man durch das neobarocke Schloss Ribbeck, dem pittoresken Dorfensemble des ehemaligen Gutshofs oder durch den “Deutschen Birnengarten”, kommt man nicht umhin dem Zauber zu erliegen.