Unser neues
Fontane-Museum

Einen kleinen Rundgang durch die einzelnen Räume unseres neuen
Fontane – Museum finden Sie auf der rechten Seite.
Wir freuen uns Sie bald begrüßen zu dürfen.

"Glashaus"

 Raum 1,
„Glashaus“; greift als Haus-in-Haus-Lösung das ehemalige Treibhaus des Schlosses auf. Vor einer exotischen Pflanzenkulisse werden Exponate, Erläuterungen zur Baugeschichte des Schlosses,
der Ballade und Geschichte des Treibhauses angeboten. Über einen Multi-Touch-Screen werden das erste Herrenhaus und Schloss Ribbeck erlebbar gemacht.

"Gründerzeit"

Raum 2,
„Gründerzeit“; auf einem hell durchleuchteten Steg durchschreitet der Besucher die Welt Fontanes und seiner Zeitgenossen. Dokumente, Porträts, biografische und chronologische Informationen zum 19. Jahrhundert bilden den informativen Schwerpunkt in einem im Übrigen in schummriges Licht und gründerzeitliche Wohnkultur getauchten
Raum.

"Fontane und Adel"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Raum 3,
„Fontane und Adel“; zeigt als dominierendes Exponat die Sandsteinplastik des preußischen Königs Friedrich Wilhelm I. Diese im Werk Fontanes wichtige Persönlichkeit leitet über zu dem schwierigen
Adelsverständnis des Dichters. Werkauszüge und Briefe werden an den Wänden und über kleine Lautsprecher an der Bank neben dem Torso des Monarchen hörbar gemacht. Von hier gleitet der Blick bereits in Raum 5.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Havelland"

Raum 4,
„Havelland“; bietet über zwei Galerien einen Ausflug zu im 3. Wanderungsband erwähnten Orten des Havellandes und Rast auf einer Verweilbank. Die alle Wandebenen ausfüllende Landkarte, historische Ansichten, archäologisches Fundgut und interaktive Medien mit Klangstationen vertiefen den Eindruck.

"Unvergänglicher Fontane"

 

 

 

 

 

 

 

Raum 5,
„Unvergänglicher Fontane“; offeriert in komfortablen Doppelsitzern Hörauszüge aus
Fontanes Erzählwerk. Themenfelder wie „Moral und Gesellschaft“, „Reisen“ oder „Stadt und Land. Die Motive, so zeigt sich, haben auch nach mehr als 150 Jahren nichts von ihrer Aktualität verloren. Sie können alternativ barrierefrei über tablets gelesen werden. Ein Werkverzeichnis und ein Lichterraster an der Decke korrespondieren über eine Spiegelwand. Diese wirft den Blick zurück in Raum 3.

» Junge, wiste ’ne Beer? «

Große Bekanntheit erlangte das Örtchen Ribbeck vor allem durch Fontanes populäre Ballade »Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland«. Ab dem 01.05.2019 können Sie hier – neben dem bekanntesten Birnbaum Deutschlands – auch das Fontane-Museum im Schloss Ribbeck erleben, das anlässlich des 200. Geburtstages des Schriftstellers eröffnet wird.

FONTANE, DIE VON RIBBECKS UND BIRNBÄUME
Erfahren Sie in dieser vollkommen neu konzipierten Dauerausstellung mehr über die Zusammenhänge zwischen dem 19. Jahrhundert Fontanes, der Entstehung des berühmten Gedichtes, dem echten Birnbaum und der Geschichte des Schlossbaus. Es erwarten Sie viele abwechslungsreiche Höhepunkte, die Ihnen mittels modernster Museumstechnik präsentiert werden und Ihnen das Zeitgeschehen näherbringen. So werden Sie unter anderem von dem berühmten Dichter höchstpersönlich in Form einer Projektion begrüßt. Und noch eines sei hier verraten: Freuen Sie sich auf eine begehbare Birne.

ENTDECKEN SIE DEN REICHTUM DES HAVELLANDES
Lernen Sie im Ausstellungsbereich des Glashauses mehr über den einstigen Treibhaus-Anbau von Schloss Ribbeck und erkunden Sie anhand von Illustrationen, frühzeitlichen Funden und historischen Postkarten die reiche Geschichte des Havellandes. Lauschen Sie in bequemen Sesseln ausgewählten Textpassagen aus Fontanes Werken und lassen Sie sich in die Zeit des berühmten Dichters zurückversetzen.

»…UND DIE BIRNEN LEUCHTETEN WEIT UND BREIT…«
Nachdem Sie das Havelland auf den Spuren des Heimatliebhabers Fontane im Schloss Ribbeck erwandert haben, gehen Sie hinterher noch vor dem Schloss im deutschen Birnengarten spazieren. Erkunden Sie die Vielfalt an Birnensorten. Am Ende Ihres Besuches können Sie Ihren Tag in unserem Café und Restaurant ausklingen lassen, das Sie mit regionalen und saisonalen Köstlichkeiten erwartet.

“Streaming Havelland”: Kunst und Kultur im Schloss

“Streaming Havelland”: Kunst und Kultur im Schloss

Gehen Sie gemeinsam mit dem Internetsender meinbrandenburg.tv durch das Fontane-Museum und erleben Sie virtuell unsere begehbare Birne! Einfach den unteren Link anklicken und schon gelangen Sie zu dem virtuellen Rundgang zusammen mit unserer Museums-Führerin....

mehr lesen
“Streaming-Havelland”

“Streaming-Havelland”

Wir alle sind derzeit zu Hause, aber wir lassen uns nicht aus der Ruhe bringen. Daher haben der Landkreis Havelland, die Havelländischen Musikfestspiele, der Internsender meinbrandenburg.tv und wir das neue Programm "Streaming Havelland" ins Leben gerufen.  Während...

mehr lesen

Preise & Öffnungszeiten

Preise:

Eintritt normal: 6,-
Eintritt ermäßigt: 4,-

Öffnungszeiten:

Januar bis März: Montags geschlossen
April bis Dezember: Dienstag bis Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr

Ausnahmen: Heiligabend, Neujahr und geschlossene Gesellschaften (Familienfeiern, Hochzeiten, Open Air- Veranstaltungen usw./ Termine dazu finden Sie auf der Startseite)